Auswirkung der Corona-Epidemie

Das Notarbüro kann nach bisherigem Stand seine Arbeit aufrechterhalten.
Sollte sich daran etwas ändern, werde ich die Benachrichtigung umgehend aktualisieren.

Die in Thüringen zurzeit geltende Ausgansbeschränkung gilt nach bisherigem Stand nicht für dringende Beurkundungstermine. Bitte prüfen Sie in Ihrem eigenen Interesse, ob die von Ihnen gewünschten Beurkundungen eine entsprechende Dringlichkeit aufweist oder ein abweichendes Verfahren möglich ist. Ggfs. können Sie uns telefonisch kontaktieren.

Wir empfehlen Ihnen, bei der Fahrt zur Notarstelle ein ausgedrucktes Exemplar des Ihnen vorliegenden Urkundsentwurf samt Terminbestätigung bei sich zu führen, um dieses ggfs. Behörden vorlegen zu können.

Besprechungstermine möchte ich – sofern dies möglich ist – telefonisch wahrnehmen.
Erforderliche Dokumente können Sie mit unseren Aktenzeichen (Dokumenten- bzw. Urkundennummer) in den Briefkasten einlegen oder per E-Mail an notar.seikel@notarnet.de senden. Den Briefkasten finden Sie rechts neben der Eingangstür.

Zum Schutz vor der weiteren Verbreitung des Corona-Virus bitte ich Sie:

Betreten Sie das Notarbüro bitte n i c h t, wenn Sie
• Fieber haben,
• unter trockenem Husten oder Atemnot leiden,
• und/oder in den letzten zwei Wochen in einem sog. Risikogebiet waren.

Bitte kontaktieren Sie das Notarbüro ggfs. telefonisch, um das weitere Vorgehen zu besprechen. In begründeten Fällen können dringende Rechtsgeschäfte evtl. auf andere Weise, z. B. durch Beglaubigung außerhalb unserer Büroräume, erledigt werden.

Termine mit Personen, die einem erhöhten Risiko unterliegen (Ältere Menschen, Personen mit Vorerkrankungen) sollten aus meiner Sicht nach Möglichkeit vermieden werden. Insbesondere in diesen Fällen möchte ich die Vorbesprechung – soweit möglich – telefonisch abhalten. Beurkundungen, für die keine besondere Dringlichkeit besteht, können gerne aufgeschoben werden – bitte kontaktieren Sie das Notarbüro dazu telefonisch.

Bitte betreten Sie das Notarbüro nicht ohne vorherige Terminabsprache.

Ich gehe davon aus, dass eine gewisse notarielle Grundversorgung aufrechterhalten werden soll und mein Möglichstes tun, dies auch weiterhin zu gewährleisten.

Für Rückfragen erreichen Sie mein Büro telefonisch (036691/830990).

Ihr Notar
Dr. Martin Seikel

© 2018 All rights Reserved.

Nach oben